Wohnen im Norden, Pforzheim

01
02
03
04
05
< 

Die Stadt Pforzheim möchte durch ökologisch wertvolle und städtebaulich qualitätsvolle neue Stadtbereiche neuen Wohnraum schaffen. Vor diesem Hintergrund ist das Gebiet der nördlichen Hanglagen in den Fokus gerückt, einer Streusiedlung mit vielen nicht oder nur untergenutzten Flächen, in dessen Gesamtheit große Potenziale für zukünftige Wohnbauentwicklungen gesehen werden.

 

Diese Potenziale galt es zu untersuchen sowie mögliche Ansätze für das Wohnen im Norden zu identifizieren. Zentrale Fragestellungen hierbei waren: Wo kann in diesem Gebiet gebaut werden? Wie kann in diesem Gebiet gebaut werden? Das Ziel lag in der Formulierung von Ideen und Visionen für die künftige städtebauliche, freiräumliche und ökologische Entwicklung.

 

Bei der Herausbildung einer Idee zur Entwicklung des Gebiets konnten die vorangegangen identifizierten Teilbereiche mit ihren jeweiligen Nutzungsschwerpunkten als gesetzte Anker für eine Weiterentwicklung aufgegriffen werden, die einen eigenständigen Stadtteil zwischen Stadt und Land bilden, der im Zusammenspiel unterschiedlicher Funktionen zu einem autarken und nachhaltigen Ganzen verzahnt werden kann. Wir sahen eine Entwicklung unter dem Motto „Stadt / Land / X“.

 

Es wurden Entwicklungsstrategien für die unterschiedlichen Teilbereiche entwickelt und in einem Leitbild verdichtet, das den Rahmen für die mögliche zukünftige Entwicklung des Plangebiets hin zu einem nachhaltigen, ökologisch wertvollen Stadtteil vorgibt. Die identifizierten Teilbereiche mit ihren Programmierungen gelten dabei als strukturbildende StadtBausteine. Nuklei wurden als wichtige Entwicklungsimpulse an zentralen Stellen verortet.

In einem weiteren Schritt wurde eine Umsetzungsstrategie erarbeitet, unter der die im Leitbild verankerten Ziele erreicht werden können.

 

Leistungen: Entwicklungskonzept; Mehrfachbeauftragung nach vorgeschaltetem öffentlichen Teilnahmewettbewerb
Auslober: Stadt Pforzheim
Planungszeitraum: 2021
Plangebietsgröße: ca. 140 ha

Gelesen 264 mal