Rahmenplan Nordweststadt, Karlsruhe

01
02-A
02-B
02-C
05
06
< 

Die Nordweststadt ist ein historisch junger Stadtteil Karlsruhes, mit einer Gesamtfläche von rund 376 Hektar, aktuell ca. 11.600 Einwohnern und einem großem Anteil an Wohnbebauung unterschiedlicher Ausprägung.
Eine Gesamtbetrachtung des Stadtteils ist sinnvoll, um ihn lebendig und zukunftsfähig zu halten. Es gilt dabei vorrangig, die bestehenden Quartiere an die aktuellen Lebensverhältnisse und Bedürfnisse anzupassen und das in die Jahre gekommene Wohnumfeld wieder aufzuwerten und mit neuen Qualitäten zu versehen. Somit steht die zukünftige Entwicklung der Nordweststadt auch im Zusammenhang des Korridorthemas „Meine Grüne Stadt Karlsruhe“.

Aus diesem Grund hat die Stadt Karlsruhe im Jahr 2016 für einen rund 249 ha großen Teilbereich der Nordweststadt einen umfassenden städtebaulichen Rahmenplanungsprozess angestoßen um potenzielle städtebauliche Entwicklungsperspektiven aufzuzeigen.
In einem dialogischen Planungsprozess mit den Bürgerinnen und Bürgern der Nordweststadt, Politik und Verwaltung wurden in gemeinsamen Workshops und Spaziergängen die Stärken und Potenziale, aber auch die Schwächen und Handlungsfelder herausgearbeitet.
Besonders in Hinblick auf die Herausforderungen einer wachsenden Stadt wie Karlsruhe, stellt demnach auch eine der zentralen Aufgaben der Rahmenplanung dar, zu betrachten, wie sich das vorhandene Wohnraumangebot zukunftsfähig weiterentwickeln sowie behutsam und verträglich ergänzen lässt. Dazu gehört das ‚Ausloten‘ von möglichen Spielräumen, Optionen aber auch ‚Grenzen‘ einer entsprechenden Innenentwicklung. Für eine weitere Entwicklung, Stärkung und Aufwertung der Nordweststadt gilt es daher, sich den unterschiedlichen Herausforderungen und Aufgaben künftig verstärkt anzunehmen sowie die vielfältigen Potenziale bzw. Chancen die sich bspw. im Zuge einer qualifizierten Innenentwicklung bieten, zu ergreifen und gezielt zu nutzen.

Leistungen: Rahmenplan
Auslober: Stadt Karlsruhe
Planungszeitraum: 2016 - 2017
Plangebietsgröße: ca. 249 ha

Gelesen 154 mal