Kaiserslautern: T-CITY Wettbewerb

130207_Bilder_640x48090
130207_Bilder_640x48091
130207_Bilder_640x48092
130207_Bilder_640x48093
130207_Bilder_640x48094
130207_Bilder_640x48095
< 

MESS konzipiert, programmiert und renoviert. Das war auch unsere Art, die Stadt Kaiserslautern dabei zu unterstützen, den von der Telekom ausgeschriebenen Wettbewerb T-City zu gewinnen. Und damit hat es Kaiserslautern bis in die Endrunde der letzten acht Städte in Deutschland geschafft.

Der Sieger sollte mit modernster Breitbandinfrastruktur ausgestattet werden sowie innovative Projektideen (von öffentlichen Einrichtungen, Instituten, Unternehmen und Privatpersonen entwickelt) rund ums Internet und Breitband - mit bis zu 80 Millionen Euro gefördert bekommen.
Eine große Chance für die Heimatstadt der MESS und wir steuerten gerne einen Teil dazu bei.

Zum einen durch das Erstellen und den Betrieb der Website zum Projekt, zum anderen durch Konzeption, Unterstützung bei der Organisation sowie aktiver Mitarbeit beim Betrieb eines Infolokals in einem leer stehenden Laden in der Fußgängerzone. Herzlich willkommen im KLIKlokal! Auch bei der inhaltlichen Konzeption, der Erstellung und dem Layout des Gesamtbeitrages der Stadt Kaiserslautern waren die Mitglieder der MESS über den Lehrstuhl Stadtplanung, Prof. G. Steinebach, der TU Kaiserslautern aktiv beteiligt.

Leistungen: Konzeption, Koordination und Kommunikationsdesign
Auftraggeber: Stadt Kaiserslautern
Planungszeitraum: 04.2007 - 11.2007
In Zusammenarbeit mit:
Lehrstuhl Stadtplanung Prof. Dr. Steinebach,
TU Kaiserslautern

Gelesen 4418 mal